Sez Ner

sez nerUraufführung
Nach dem gleichnamigen Text von Arno Camenisch
Mit Gian Rupf und Hans Hassler
Künstlerische Mitarbeit: Arno Camenisch, Mathias Balzer
Produktion: Gian Rupf.
Koproduktion Theater Chur

16./17. Februar 2011 www.theaterchur.ch

Der junge Bündner Autor Arno Camenisch beschreibt in seinem viel beachteten Erstling das Leben von Senn, Zusenn und zweier Hirtenbuben während eines Sommers auf der Alp Stavonas am Fuße des Piz Sezner in der Surselva des Kantons Graubünden.Der durch seine knappe Sprache ebenso eindringliche wie kunstvoll gebaute Text ist Ausgangslage für eine Inszenierung des Bündner Schauspielers, Regisseurs und Filmemachers Gian Rupf. Begleitet vom Musiker und Komponisten Hans Hassler spürt die Inszenierung den menschlichen Abgründen inmitten der alpinen Natur nach.

 
Zurück